Gruppen und Aktivitäten

Das Gemeindeleben umfasst viele Bereiche und Aktivitäten ausserhalb des Gottesdienstes.

Die verschiedenen Angebote und Aktivitäten richten sich an Jung und Alt und können auch punktuell besucht werden!

KUW

Von der 3. - zur 6. Klasse besuchen die Kinder den Unterricht bei Gertrud Gobeli.

7.-9. Klasse findet der Unterricht bei der Pfarrperson statt.

Seniorennachmittag

Ein gemütlicher Nachmittag mit Vorträgen, Unterhaltung, Theater und genug Zeit um auszutauschen und dorfen. Dabei darf ein Zvieri nicht fehlen.


Daten:

Jeweils monatlich während den Wintermonaten:


9. Oktober 13:30 in der Chemistube

20. November 13:30 im Hortraum Moos: ein Film über St. Stephan

18. Dezember 13:30 Seniorenweihnachten im Kirchenraum Matten

15. Januar 13:30 im Hortraum Moos: Kurt Kunz zeigt Bilder von Kanada

12. Februar 13:30 im Kirchenraum Matten: Susanne Krebs. Heilpflanzen - willkommene Begleiter im Winter

4. März 13:30 Mehrzweckhalle Moos: Seniorennachmittag

Gospelchor Spirit

Alle Singfreudigen sind herzlich eingeladen in den Gospelchor

unter der Leitung von Ada van der Vlist Walker


Die Probedaten im 2019, jeweils um 20:00


Kirche Boltigen

Kirchenraum Matten



14.10

21.10

28.10

04.11

11.11

18.11

25.11




Treffpunkt für gemeinsames Fahren:
19.20 Uhr, Schulhaus Matten, 19.30 Uhr,
Stöckli MOB-Parkplatz

02.12



Muki Treff Matten

Am letzten Dienstag des Monats treffen sich Mütter mit Kindern im Krabbelalter (bis ca. 5-jährig) im Kirchgemeinderaum Matten (ehemaliges Schulhaus). Nicht nur Mütter aber auch Väter sind herzlich eingeladen zum gemütlichen Beisammensein, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.


Informationen

Die Treffen finden jeweils am letzten Dienstag des Monats von 15.00-17.00 Uhr statt


Ort

Kirchgemeinderaum Matten


Daten

29.10.

26.11. Ausflug!

28.1.

18.2.

31.3.

28.4.

26.5.

16.6.

Lesegruppe

Während dem Winter treffen wir uns alle zwei Wochen im Kirchenraum Matten oder im Pfarrhausbüro.

Wir lesen gemeinsam in der Bibel, singen Lieder und tauschen uns über die Texte aus.


Die Abende können auch einzeln besucht werden.


2019/2020

Biblische Geschichten vom Essen


Daten Winterhalbjahr 2019/ 2020 !
7. November Pfarrhausbüro
21. November Kirchenraum
5. Dezember Pfarrhausbüro
23. Januar Pfarrhausbüro
6. Februar Kirchenraum
20. Februar Pfarrhausbüro


jeweils

19:30 - 20:30 im Kirchenraum Matten

19:00 - 20:00 im Pfarrhausbüro Ried

Fastengruppe

Einladung zum gemeinsamen Fasten
Die Passionszeit ist die traditionelle christliche Fastenzeit und eine Gelegenheit, durch den freiwilligen Verzicht, sich den materiellen Überfluss unserer Kultur zu vergegenwärtigen und sich von schlechten Gewohnheiten und Abhängigkeiten frei zu machen, um uns zu öffnen für seelische und geistige Erfahrungen.

Wie
Einwöchiges Heilfasten nach Buchinger. Dabei wird jeweils eine Woche vorher und nachher die Ernährung ab- beziehungsweise aufgebaut. Die Teilnahme ist ebenfalls in der Form eines bewussten Verzichts (z.B. Alkohol, Fleisch, Süsses, Kaffee) oder als Teilfasten möglich.
In den abendlichen Treffen während der Fastenwoche geht es um den Austausch von Erfahrungen. Und spirituelle und kreative Impulse regen an, sich für Gott und sich selbst zu öffnen.

Daten
29. März bis 3. April 2020

29. März nach dem Gottesdienst um 9:45 im Kirchenraum Matten
30. März 18:45 Kirchenraum Matten (Geschirr mitbringen)
31. März —
1. April: 19:00 Pfarrhaus (Geschirr mitbringen)
2. April : —
3. April: Fastenbrechen um 19:00 im Pfarrhaus.


Was bewegt zum Fasten?

An der Fastentagung 2016 haben 30 Teilnehmende ihre persönlichen Beweggründe aufgeschrieben.


Körperliche Dimension

Aussteigen | Körperwahrnehmung | er-fahren, spüren wie wenig ich eigentlich brauche | Nahrung wieder schätzen | Konsumverzicht | stärkt Bewusstsein warum/wozu wir eigentlich essen (müssen) | Erfahrung: Ich brauche viel weniger als ich meine | Neugier und Erfahrung | Gesundheit | Erholung der Organe, Ruhe, Reinigung | verzichten | bewusster Essen | sich besser fühlen | zur Ruhe kommen | Bewusstsein in Bezug auf Ernährung verändern | innere Reinigung (körperlich und seelisch)


Spirituelle Dimension

zur Ruhe kommen | öffnet den Blick aufs wesentliche | schärft die Sinne | regelmässiges Fasten verstärkt das unbemerkt „richtige“ Essen | Einfaches wird zum Fest | spirituelle Erfahrung | Offenheit – Achtsamkeit | Leer werden | Unterbruch – Neuanfang | freierer Kopf - weniger erdgebunden | schärft die Sinne | Zeit für sich | Bewusstsein stärken | Rückbesinnung auf mich | verzichten | Gott näher kommen | Freiheitsgewinn der Gedanken | Neugier auf Erfahrung | Start für Neubeginn


Soziale Dimension

Solidarität | Gruppendynamik – Gedankenaustausch – Gemeinschaft | sich einlassen | integriert im Team | Essen braucht Zeit, beim Fasten habe ich mehr Zeit | dünnhäutig, sensibel | Reflexion | Auseinandersetzung mit Genussmitteln | Blick für’s zu-Viel | Bewusstsein für Menschen, die nicht freiwillig fasten | kritischer Blick auf Nahrungsmittelproduktion | Solidarität zu Armut | verzichten | Veränderung machen – erleben – wahrnehmen | Wertschätzung der Nahrung | Verhalten hinterfragen | Realität von Anderen selbst erleben | neue Verhaltensmuster einüben | verändertes Essverhalten nach dem Fasten

Mittagstisch

Im Hortraum Moos

Organisiert vom Frauenverein.

Spielnachmittag

jeweils 13:30 im Kirchenraum Matten.


17. Oktober

21. November

19. Dezember 11:00!

16. Januar

19. Februar

18. März

Jugendtreff

Freitagabend um 20:00 treffen sich die Jugendlichen ab der 7. Klasse in der Pfrundschüür

Sonntagsschule Fermel

Jeweils am Sonntagmorgen im Schulhaus Fermel.